Der Verschönerungsverein

derVereinIn der Gründungsversammlung unseres Vereins im Februar 1966 haben sich wenige engagierte und heimatverbundene Männer und Frauen zusammengetan und in einer Vereinssatzung einen anschaulichen und anspruchsvollen Aufgabenkatalog zusammengestellt.

Die Aufgaben und Ziele des Vereins sind vielfältig. Die Schönheiten der heimatlichen Landschaft zugänglich machen, Mitwirkung bei der Verschönerung des Ortsbildes und die Förderung aller heimatverbunden und kulturellen Bestrebungen sind Schwerpunkte der Vereinsarbeit.

Die Umsetzung dieser Vereinsziele machen wir besonders sichtbar durch die Gestaltung und Pflege der Freizeitanlage mit Minigolfbetrieb in Waldachtal –Salzstetten.


         
  26.02.1966   Gründungsversammlung im Gemeindesaal Salzstetten Name: Verkehrs- und Verschönerungsverein Salzstetten e.V.

Ziel und Zweck des Vereins:
Die ortsgebundenen und natürlichen Heilschätze des Bodens, des Klimas und der Landschaft sollen erschlossen werden. Diese sollen der Gesunderhaltung und körperlichen, geistigen Förderung der Bevölkerung nutzbar gemacht werden.

Die Schönheiten der heimatlichen Landschaft sollen zugänglich und bei der Verschönerung des Ortsbildes soll mitgewirkt werden. Alle heimatgebundenen kulturellen Bestrebungen sind zu fördern.

Der Fremdenverkehr soll aufgebaut werden
 
         
  1966/67   Kauf und Arbeiten am Waldparkplatz an der Straße in Richtung Haiterbach. Unterhaltung der Wanderwege, Aufstellen von Ruhebänken, Teilnahme am Landeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden"  
         
  1968   3.Platz beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden"  
         
  1969   2. Platz beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden"  
         
  1971   1. Platz beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden"  
         
  1975   Der erste Vorsitzende Herbert Frank tritt aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurück. Nachfolger wird Karl Kneißler im Jahre 1976.  
         
  1977   Bau einer Feuerstelle bei der Blockhütte, Bau der MINIGOLFANLAGE. Beginn der Feizeitanlage in der "grünen Lunge im Hofacker". Eröffnung der Minigolfanlage am 23. u. 24.09.1978. Gleichzeitig 2. Platz beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden  
         
  1978   Eröffnung der Minigolfanlage am 23. und 24. September 1978, gleichzeitig 2. Platz beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden"  
         
  1979   Erstes Minigolfturnier am 24. Juni 1979  
         
  1980   "Projekt Feriendorf" - Das schwärzeste Jahr in der Vereinsgeschichte  
         
  1981   Ausbau der Minigolfanlage, Überdachung Kinderkarusell, Großschach- und Tischtennisanlage  
         
  1983   Satzungsänderung:
Aus dem Verkehrs- und Verschönerungsverein wird der Verschönerungsverein Salzstetten e.V.
 
         
  1985   Teilnahme an der 900 Jahrfeier und aktive Mitarbeit des Vereins bei der Schlößle- Renovierung. Finazielle Unterstützung des Kuturgutes "Salzstetter Schlößle" und des Kriegerdenkmals  
         
  1986   Kauf von Sitzgarnituren für den Golfplatz und von Ruhebänken.  
         
         
  1989   Ein neues Vereinswappen entsteht  
         
         
  1991   25-jähriges Vereinsjubiläum  
         
         
  2001   Einführung der Hobbygruppe im Minigolf. Finazielle Unterstützung "Steinerner Geschichtsgarten" beim Rathaus  
         
         
  2003   Kauf des Bewirtungzeltes  
         
         
  2004   1. Beteiligung beim Württembergischen Turnier für Hobbyspieler im Minigolf  
         
         
  2005   Erneuerung der Golfplatzbeleuchtung  
         
         
   2006    40-jähriges Verreinsjubiläum. Der erste Vorsitzende Albert Hug gibt nach 24 Jahren sein Amt ab und wird zum Ehrenmitglied ernannt. Sein Nachfolger wird Elmar Schwarz  
         
  2007   Dachsanierung am Kikosbereich  
         
         
  2010   Umgestaltung des Spielplatzbereichs und Neuausrichtung von 6 Golfbahnen  
         
         
  2011   Fertigstelllung des Feldkreuzes beim Nettomarkt. Einführung der Bikergruppe  
         
         
  2013/2014   Erweiterung vom Kioskbereich und Einbau einer neuen Küchenanlage  
         
         
  2016   27.02.2016 50-jähriges Jubiläum, großer Festakt im Gemeindesaal mit 150 geladen Gästen. Grußworte und Buntes Programm mit Showeinlagen.  Am Sonntag  feierlicher Festgottesdienst mir Pfarrer Anton Romer  
         

 Weitere Vereintätigkeiten:

Unterhaltung von 54 Ruhebänken und Wanderwegen

Durchführung von Turnieren

Winterwanderungen

Beteiligung bei Waldputzenden

Sommerferienprogramm für Kinder

Seniorennachmittage

Beteiligung beim Dorffesten und Hocketsen / Grillfeste und Grillabende

Kindergarten,- Schul,- Vereins- und Geburtstagsfeste

Unterstützung örtlicher Vereine bei Veranstaltungen

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 1966/67